[EPUB] ✓ Free Download ☆ Restlicht : by Jochen Rausch ✓

Restlicht By Jochen Rausch,

  • Title: Restlicht
  • Author: Jochen Rausch
  • ISBN: 9783462040296
  • Page: 330
  • Format: Paperback
  • Was einfach so verschwindet, verschwindet nie ganz Seit 30 Jahren erfindet der Fotograf Peter Bloom immer neue Geschichten, warum Astrid verschwunden ist, verfasst Theorien, wie es gewesen sein k nnte, und lebt mit der Vorstellung, dass dieses M dchen seine gro e Liebe war Ohne ein Wort, ohne Ank ndigung Sie war einfach fort Astrid war Peters erste Freundin Nach monateWas einfach so verschwindet, verschwindet nie ganz Seit 30 Jahren erfindet der Fotograf Peter Bloom immer neue Geschichten, warum Astrid verschwunden ist, verfasst Theorien, wie es gewesen sein k nnte, und lebt mit der Vorstellung, dass dieses M dchen seine gro e Liebe war Ohne ein Wort, ohne Ank ndigung Sie war einfach fort Astrid war Peters erste Freundin Nach monatelanger vergeblicher Suche haut er schlie lich ab Raus aus der bedr ckenden Kleinstadt an der deutsch deutschen Grenze, fort von seiner spie igen Familie, weg nach Amerika, wo er sich Bloom nennt Erst als sein Vater im Sterben liegt, kehrt er nach mehr als 30 Jahren widerwillig zur ck Aber da ist auch diese alberne Hoffnung, Astrid zu finden In der Stadt hat sich auf den ersten Blick nicht viel getan, nur die Grenze fehlt Genau dort, bei den ehemaligen Grenzanlagen, hat man gerade das Skelett eines M dchens gefunden Todeszeitpunkt Sommer 1975 Der letzte Sommer mit Astrid Bloom glaubt, dass es sich um ihre berreste handelt Ein Irrtum Eine junge Tramperin aus Norwegen ist das Opfer Bloom erinnert sich an das M dchen Und da ist dieses alte Foto mit der Norwegerin, mit Astrid und den Jungs von der Band Die Band scheint es noch zu geben Auch Astrids Mutter lebt noch Seine Nachforschungen machen Bloom verd chtig, zumal er nicht bereit ist, seine Vermutungen mit der Polizei zu teilen Schritt f r Schritt kommt er dem Geheimnis n her Er ahnt, was geschehen ist, denn nicht nur Peter konnte Astrid nicht vergessen Beunruhigend liest sich der erste Roman von Jochen Rausch Der Autor erz hlt von einer ersten gro en Liebe, die nicht aufh rte, weil sie ein zu abruptes Ende fand Eine Geschichte von vergangenen Sehns chten und Tr umen, ein Roman ber Menschen, die fortgegangen sind, und ber jene, die sie zur cklie en.
    Restlicht Was einfach so verschwindet verschwindet nie ganz Seit Jahren erfindet der Fotograf Peter Bloom immer neue Geschichten warum Astrid verschwunden ist verfasst Theorien wie es gewesen sein k nnte

    One thought on “Restlicht”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *