[EPUB] Ë Free Read ✓ Abgespeist: Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können : by Thilo Bode ↠

Abgespeist: Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können By Thilo Bode,

  • Title: Abgespeist: Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können
  • Author: Thilo Bode
  • ISBN: 9783100043078
  • Page: 307
  • Format: Hardcover
  • Wer meint, der lecker fruchtige Erdbeerjoghurt mit der Aufschrift nat rliches Aroma erhielte seinen Geschmack durch Erdbeeren, der irrt zumeist Ein destillierter Holzpilz ist hier der angepriesene Aromastoff Solche Art von Etikettenschwindel ist leider nicht die Ausnahme im Lebensmittelhandel, sondern die Regel Thilo Bode, langj hriger Gesch ftsf hrer von Greenpeace DWer meint, der lecker fruchtige Erdbeerjoghurt mit der Aufschrift nat rliches Aroma erhielte seinen Geschmack durch Erdbeeren, der irrt zumeist Ein destillierter Holzpilz ist hier der angepriesene Aromastoff Solche Art von Etikettenschwindel ist leider nicht die Ausnahme im Lebensmittelhandel, sondern die Regel Thilo Bode, langj hriger Gesch ftsf hrer von Greenpeace Deutschland, beschreibt in Abgespeist den oftmals erschreckenden Zustand heutiger Lebensmittel und die strukturellen und gesetzlichen Hintergr nde, die den Markt bestimmen Gammelfleisch und BSE, Dioxin in Babynahrung, Acrylamid in Kartoffelchips und Pestizide in Paprika regelm ig r tteln Lebensmittelskandale den Verbraucher auf, f hren zu l rmenden Medienkampagnen und versanden meist nach recht kurzer Zeit im Nichts Dabei handelt es sich bei den genannten Skandalen nur um die Spitze eines gewaltigen Eisbergs ber 300 Lebensmittelzusatzstoffe sind beispielsweise von der EU zugelassen die H lfte davon ist wegen ihrer m glicherweise negativen gesundheitlichen Auswirkungen auf den Konsumenten umstritten Die sogenannten E s konservieren, f rben, stabilisieren und verst rken den Geschmack und dienen so in erster Linie als verkaufsf rdernde Kosmetik f r minderwertige Nahrungsmittel Fleischabf lle werden global verschoben und unter neuer Etikettierung reimportiert, der Fertigteig f r das morgendliche Backshop Br tchen kommt aus China Die Herkunft und Zusammensetzung einzelner Lebensmittel ist f r den Verbraucher kaum mehr nachvollziehbar Der Gesetzgeber unterst tzt dabei die Verschleierungstaktiken der Nahrungsindustrie denn schlie lich soll dieser ja kein wirtschaftlicher Schaden entstehen Die mangelhaften gesetzlichen Bestimmungen im Bereich von Lebensmittelproduktion und vertrieb sind denn auch der Hauptansatzpunkt von Bodes weitreichender Kritik Nicht der einzelne Verbraucher und dessen vielgescholtene Geiz ist geil Mentalit t sind demnach verantwortlich f r den eklatanten Qualit tsverlust heutiger Nahrungsmittel Vielmehr sind Agrarwirtschaft, Lebensmittelindustrie und Politik zu einem einzigen gewaltigen Lobbyblock verschmolzen, der dem Einzelnen und einem m glichen Protest mit dem Einkaufswagen keine Chance l sst Thilo Bode zeigt detailliert auf, wie die teilweise groteske Praxis der EU Agrarsubventionen, fragw rdige Entscheidungen des Gesetzgebers und skrupellose Praktiken der Nahrungsmittelindustrie sich zu einem unappetitlichen Ganzen addieren Eine Beseitigung dieser Missst nde kann nach Meinung des Autors nur durch politischen Druck herbeigef hrt werden So gr ndete Bode 2002 in Berlin die Verbraucherrechtsorganisation Foodwatch , die f r Transparenz auf dem Lebensmittelmarkt und die Rechte der Verbraucher k mpft Sein Buch ist ein wichtiger Bestandteil dieses Kampfes Ulrike K nnecke, Literaturtest
    Abgespeist Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun k nnen Wer meint der lecker fruchtige Erdbeerjoghurt mit der Aufschrift nat rliches Aroma erhielte seinen Geschmack durch Erdbeeren der irrt zumeist Ein destillierter Holzpilz ist hier der angepriesene Aro

    One thought on “Abgespeist: Wie wir beim Essen betrogen werden und was wir dagegen tun können”

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *